• Admin

Ö-Cup 2019




Unsere 1er hatte gleich zu Beginn am Finaltag ein schweres Los gezogen. Im Achtelfinale hieß der Gegner Feldkirch 1, in der nicht unbekannten Besetzung Thomas Spiß, Patrick Lindl, Dieter Brum und Jürgen Mitterer durch eine souverän spielende Mannschaft stand es bereits nach knapp 30 Minuten 5:0. Im Viertelfinale konnte die 1er des PBC NeoNovus Wels an die starke Leistung anknüpfen und besiegten den 1. PBC Union Wien in der Besetzung Michael Mosler, Miklos Greffer, Alen Rasic und Matthias Kiracti 5:2. Somit war die Mannschaft im Halbfinale und fix in den Pokalrängen. Im Halbfinale hieß der Gegner 1st Edition Villach 3, die Heimmannschaft, mit der Besetzung Alexander Markut, Jürgen Jenisy, Andreas Heim, Ewald Hofer und Helmut Pichler. Kleinigkeiten führten leider nach kürzester Zeit zu einem Rückstand von 1:4, dennoch kam ein Aufgeben nicht in Frage und die 1er kämpfte sich auf ein 4:4 zurück. Der Decider war leider kein einfaches Unterfangen, nach einem kleinen Patzer, schoss Jürgen Jenisy eine der schwersten Partien des Cups aus. Wir gratulieren dem Heimverein zu einer spitzen Leistung und dem verdienten Cup- Sieg und sind auch mit unserem 3ten Platz am Ö-Cup sehr zufrieden. Herzliche Gratulation an eine souverän spielende 1er in der Stammspielerbesetzung Patrick Kiesl, Patrick Butora, Lorenz Hollenstein, Markus Pfistermüller und Alexander Blacher.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr!


Euer

PBC NEEONOVUS Wels


3 Ansichten