top of page

Österreichische Staatsmeisterschaft 2022

26.10. - 01.11.22, St.Pölten

Die neuen österreichischen 9-Ball Staatsmeister und Meister 2022

Der zweite Tag im Sportzentrum Niederösterreich, St. Pölten, ist Geschichte und neben der Titelverteidigung von Lena Primus im 9-Ball Bewerb der Damen wurden mit Emil Schranz, Wheelchair, und Daniel Guttenberger, Herren, zwei neue Meister gekürt. Man sieht sich immer zwei Mal Im 9-Ball Bewerb der allgemeinen Klasse wurde der Oberösterreicher Daniel Guttenberger seiner Favoritenrolle gerecht und revanchierte sich bei Nico Sallmayer für die Viertelfinalniederlage vom Vortag im 8-Ball Bewerb und sicherte sich mit einem 8:5 Ergebnis im Finale seine erste Goldmedaille bei den diesjährigen Staatsmeisterschaften. Den geteilten dritten Platz sicherten sich der Steirer Daniel Resch und der Salzburger Jonas Kornmesser. Titelverteidigung? Check! Nachwuchsweltmeisterin Lena Primus spielte sich im 9-Ball Bewerb der Damen bis ins Finale und konnte sich dort haarscharf mit 6:5 gegen die Wahlburgenländerin Clarissa Stark durchsetzen. Damit hat sie ihren Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigt! Die frischgebackene 8-Ball Staatsmeisterin Sandra Baumgartner musste sich ebenso wie die Tirolerin Marion Winkler im Halbfinale geschlagen geben und mussten sich mit Bronze zufriedengeben. Aus Bronze wird Gold Der Tiroler Emil Schranz, welcher im Vorjahr bereits Bronze im 8-Ball der Rollstuhlfahrer:innen holte, spielte sich bei der diesjährigen Edition bis ins Finale und besiegte dort den Steierer Fink Harald mit 5:1. Auf Platz drei landeten Urban Oberthanner, Tirol, und Roland Troger, Kärnten. Schlumpf ganz groß Der Vorarlberger Markus "Schlumpf" Schleindler hat wieder einmal seine Klasse bewiesen und das 9-Ball Finale der U15 mit 5:2 gegen Alexander Ströher (K) für sich entschieden. Der geteilte dritte Platz ging an Raphael Marth (T) und Seymen Atila (V). Steiermark holt Gold Der Steirer Michael Hütter sicherte sich den 9-Ball Titel im Senioren Bewerb vor dem Salzburger Martin Czerwinsky. Jeweils Bronze holten sich der Niederösterreicher Michael Stark und der Tiroler Robert Marx. Primus siegt Im 9-Ball Finale der U19-Klasse siegte Nachwuchsweltmeisterin Lena Primus (ST) gegen ihren Nationalkaderkollegen Simon Astl (T) mit 6:3 und verdiente sich damit eine weitere Goldmedaille für ihre Sammlung. Julian Riegler (K) und Ruben Ladstätter (T) freuten sich den geteilten dritten Platz. Kapeller ganz oben Im einzigen Mädchen Bewerb der Meisterschaften 2022 setzte sich Sarah Kapeller (T) im Finale mit 4:3 gegen Lena Marie Furjan (K) durch. Auf dem geteilten dritten Platz landeten Clarissa Ogris (K) und Andrea Bachler (T).


Quelle: Text: Pascal Kettenhummer, ÖPBV, https://www.oepbv.at/news.php?id=507 Bilder: Conny Kraxner, Norbert Engel, ÖPBV, https://oepbv.at/oem.php?rub=galerien&event=oem&jahr=2019&album=aufbau

23 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
277198_bearbeitet_edited_edited_edited.p
277198_bearbeitet_edited_edited_edited.p
bottom of page