8er Ball Senioren Landesmeisterschaft


Am Palindrom-Tag 02.02.2020 trafen sich 19 Billardsportler über 50 zum Bewerb der 8er Ball Senioren Landesmeisterschaft. Neben den 17 österreichischen Staatsbürgern verschlug es noch einen Deutschen und einen Serben nach Linz. Wegen dem regen Zuspruch wurde in der Vorwoche mit dem Billardtempel noch schnell ein weiterer Ausrichter mit 4 Tischen gefunden. Somit konnten die Vorrunden in 2 16er Rastern in ca 5 Stunden durchgespielt werden. Danke an Thomas Erhartmaier für die Turnierleitung in der LinzAG, Ernst Aschauer für die spontane Hilfe mit den zusätzlichen Tischen und die LinzAG für die Ausrichtung des Turniers.


Zum Finalraster traf man sich dann wieder im Sporthaus der LinzAG Sport in der Holzstrasse 11. Dort matchten sich zum Großteil Vereinskollegen, die sich aber bis auf Gerhard Großsteiner alle den Externen geschlagen geben mussten. Siegsreich ohne Niederlage blieben Markus Führlinger (PBC Neonovus Wels) und Alfred Purrer (PSC ASKÖ Gmunden), über die Hoffnung schafften es der Ligareferent Thomas Erhartmaier (PBC ASKÖ Linz) und Lokalmatador Gerhard Großsteiner. Vom Billardtempel gesellten sich dann die direkten Aufsteiger Johannes Braun (PBC ASKÖ Linz) und Ernst Aschauer (Billardtempel Linz). Über die Hoffnung konnten sich Markus Guttenberger (PBC ASKÖ Linz) und El Presidenté Axel Werkhausen (PSC ASKÖ Gmunden) qualifizieren. Nach der Setzung des Finalrasters Kam es zu folgenden Paarungen: Johannes Braun (als Nr. 1 des Turniers) auf Gerhard Großsteiner, der seinen Heimvorteil zu nutzen wusste und Johannes mit 6:2 nach Hause schickte. Nichts zu melden hatte auch Axel Werkhausen gegen Markus Führlinger (1:6) nur die Partien Aschauer-Erhartmaier und Guttenberger-Purrer reizten das Startgeld voll aus und Ernst und Alfred behielten die Nerven und zogen mit 6:5 in die Halbfinali.


Markus gegen Ernst – eine Spielerpaarung die man gemessen an der Körpergröße noch lustig finden kann, wären ihre Stoßtechniken nicht so total verschieden. Der Snookerspieler pottete die letzte 8 zum 6:2 und gönnte Ernst um 18:15 den verdienten Feierabend – Gratulation zu Platz 3!

Im zweiten Halbfinale zeigte Alfred dann wieviel Substanz ihn das Match gegen Gutti wirklich gekostet hatte- er musste sich Gerhard mit 6:3 geschlagen geben- auch an Alfred: Gratulation zum Platz 3 in deiner ersten Senioren LM.


FINALE! Magic Max gegen den Hausherrn Gerhard Großsteiner. Die Teilnahme Ihres Vereinskollegen zum Anlass hatten sich noch einige LinzAGler als Zuschauer im Aufenthaltsraum versammelt und konnten eine Krimi mit allen Höhen und Tiefen auf die volle Distanz in 1:35 bis zum 6:7 verfolgen und Markus Führlinger konnte sich erstmalig nach einigen zweiten Plätzen (zuletzt im 14/1 im Jänner 2019) zum Landesmeister in der Seniorenklasse feiern lassen. Herzlichen Glückwunsch!!


Euer

PBC NEONOVUS Wels


Quelle: https://www.ooepbv.at/artikel/?cn-reloaded=1

8 Ansichten