Bericht zur 4. & 5. Bundesliga-Runde

Dieses Wochenende durfte unsere 1er, die Spieler vom SBV Rheintal Lustenau und CAP Hörbranz, zu den aus unserer Sicht ersten beiden Heimpartien der Saison 2020 im PBC NEONOVUS Wels empfangen.

Bevor die Spiele am Samstag beginnen konnten wurden noch Fotos von den einzelnen Spielern und Mannschaften in den neuen Dressen für die Homepage gemacht. Der erste Abschnitt am Samstag gegen den SBV Rheintal Lustenau war sehr ausgeglichen, so endete das Doppel von Markus und Patrick B. zum Beispiel mit 5:6, wobei unsere Jungs leider das Nachsehen hatten. Alex und Lorenz setzten sich mit einem 7:4 klar gegen die Gäste durch. Somit 1:1 nach dem ersten Abschnitt. Der zweite Abschnitt verlief dann zu unseren Gunsten:


14/1: 100:63

10er: 6:4

9er: 7:3

Die einzig verlorene Partie im 2. Abschnitt war das 8er Ball mit 3:6. Nichts desto trotz, ein 4:2 Heimsieg und wichtige 3 Punkte.

In der 5. Runde lieferte sich unsere 1er einen aus unserer Sicht leider bitter ausgegangen Kampf gegen CAP Hörbranz. Für die zahlreich erschienen Zuschauer und Vereinskollegen gab es Billard auf höchstem Niveau zu sehen. Im 1. Abschnitt verlief alles noch sehr ausgeglichen, 1:1 nach den beiden Doppeln. Im 2. Abschnitt konnte Patrick K. einen guten Start hinlegen und sorgte mit einer fehlerfreien Leistung (6:1 gegen Andreas Österle), zu einer 2:1 Führung. Danach verlor Markus leider ein 14/1, nachdem er zwischenzeitlich schon mit 83:29 geführt hatte, mit 100:82 gegen Sallmayer Nico. Ebenso fehlerfrei war die Leistung von Thomas Knittel der Patrick B. im 10-Ball mit 6:1 schlug. Das letzte 9er Ball verlor Lorenz sehr knapp mit 5:7 gegen Marcel Kosta. Leider fehlte im 2. Abschnitt ein bisschen Glück, aber dafür gibt es ja die Rückrunde!




116 Ansichten